Startseite > Monstertechnik > Köder > Tailbaits, ultimative Hechtköder - Seite 3
Tailbaits, ultimative Hechtköder - Seite 3 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Beyer   
Tailbaits beurteilen und selbst bauen

Erfolgreicher Einsatz eines Tailbaits Geniale Tailbaits

Vielleicht haben die vielen Möglichkeiten solcher Köder ja auch Eure Experimentier- oder gar Bastellust inspiriert. Man kann viele Köder schon nach kurzem Test im Wasser beurteilen und „tunen“. Wenn Ihr einen Tailbait selbst auswählt oder bauen möchtet oder Jerkbaits mit Zusatzgummi ausstattet, beachtet bitte folgende Hinweise:

1. Ein fest mit dem Körper verbundener Gummischwanz erzielt meist bessere Gleiteigenschaften und weitere Bahnen nach links und rechts als ein gelenkig verbundener Gummischwanz.

Der Lauf wird durch die Befestigung zwischen Hardbait und Softtail bestimmt

2. Optimal waagerecht austarierte Köder bewegen sich attraktiver als kopfüber oder schwanzlastig absinkende Köder.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren und Basteln. Für den kommenden Saisonstart gibt´s dann bestimmt einen besonders dicken Hecht auf einen meiner neuen Lieblingsköder!

Hechte lieben Tailbaits Tailbaits sind nicht exklusiv für Hechte...