Startseite
Uli-Beyer.com
Wenn Zander auf die Tube drücken… Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Beyer   

Zander lieben Tuben-JigsZander mögen Gummifische mit Schaufelschwanz und No-Action Shads mit V-Schwanz. Zumindest kommt in Deutschland dieser Eindruck auf, wenn man in die Angelkisten der meisten Angler sieht. Dort, wo recht viel mit diesen Ködern geangelt wird, lernen die heimlichen Räuber aber recht schnell und man muss sich als Angler nach Alternativen umsehen. Wenn Ihr wisst, dass in Eurem Angelgewässer Krebse vorkommen, habe ich einen ganz heißen Tipp für Euch!

Weiterlesen...
 
Notgedrungen vegetarisch Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marcel Birth   

Vegetarische Kost für Raubfische!Endlich war es wieder soweit, der 1., und damit der Saisonstart, stand vor der Tür und dies bedeutet für mich der Beginn der Raubfisch Angelsaison in unserem Heimatverein.

Die Mitglieder unseres Angelvereins dürfen leider in einigen Seen keine künstlichen Köder zum Fang der Räuber beim Saisonstart einsetzen. Dies ist sehr schade, denn die sportliche Art des Spinnfischens ist nicht nur gesund für den Angler, sondern auch für die Raubfische, denn die werden ausschließlich in der vorderen Maulpartie mit den Haken in Kontakt kommen.

Weiterlesen...
 
Endlich den Meterhecht! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Beyer   

Ein Traumhecht aus dem Möhnesee. Wie fängt man die?

Tausende Angler träumen von einem Meterhecht. Einige Angler fangen sie regelmäßig, andere fangen dutzende oder sogar hunderte kleinerer Hechte, ohne einen einzigen Meterhecht dabei zu haben. Immer wieder werde ich nach einem „Patentrezept“ für den Fang kapitaler Hechte gefragt. Das ist natürlich auch für mich nicht immer einfach, aber man kann solche Anglerwünsche gezielt planen und so die Wahrscheinlichkeit eines kapitalen Hechtfanges erhöhen. Nach der Schonzeit sind die Aussichten in vielen Gewässern besonders gut. Deshalb möchte ich Euch hier einige Tipps für deren gezielten Fang geben.

Weiterlesen...
 
Der Möhnesee, ein Anglerparadies! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Beyer   

Der Möhnesee im Sauerland / Copyright Ruhrverband!







Der Möhnesee aus der Luft betrachtet

Foto Ruhrverband

Der Möhnesee ist mir seit vielen Jahren ans Herz gewachsen und gehört nach wie vor zu meinen liebsten Angelgewässern. Meinen ersten Möhneseebesuch absolvierte ich schon als Kind mit der Angelrute, als ich noch den Rotaugen nachstellte. Es wird so in den frühen 70er Jahren gewesen sein. Damals war es mir noch egal, was biss und ich saß mit einer ganzen Horde von Weißfischanglern im Einlaufbereich an der Kanzelbrücke und hoffte sehnlichst auf eines der schönen Rotaugen, die dort bissen. Seitdem ist an diesem Top-Gewässer viel passiert und heute gehört diese Talsperre sicher zu den besten Raubfischgewässern Deutschlands! Sowohl das Gewässer, als auch meine Erwartungen an die Fänge haben sich deshalb auch erheblich verändert!

Weiterlesen...
 
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 3 von 3
 

Fangbilder

Please wait while JT SlideShow is loading images...
Photo Title 1Photo Title 2Photo Title 3