Startseite > Termine > Guidings > Guiding für Angler mit Uli Beyer - Seite 4
Guiding für Angler mit Uli Beyer - Seite 4 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uli Beyer   

3. Guiding am holländischen Rhein


Ein toller Rheinzander gefangen beim Guiding mit Uli Beyer

Wir fahren nach Holland an den Rhein. Dort gibt es einen wirklich guten „Mischbestand“ an Hecht, Zander und Barsch, da unsere Nachbarn wesentlich stärker auf ihre Fischbestände achten. Die Fangaussichten dort sind deutlich besser als z.B. am deutschen Rhein. Am holländischen Rhein wäre es im Sommer auch denkbar, einige Nächte direkt am Wasser im Zelt zu übernachten, wenn Ihr das wünscht. Vielleicht lässt sich dort auch eine Pension organisieren, macht den Tagesablauf aber deutlich schwieriger, da ein Boot auf dem Trailer und Angelutensilien im Auto immer eine willkommene Einladung für Ganoven sind. Ich habe da schon schlechte Erfahrungen gemacht. Im Juni, Juli und häufiger auch August sind dann oft sehr schöne Barsch- und Zanderfänge, seltener Hechte möglich. In der Regel nimmt die Menge der gefangenen Fische mit der Zeit vom Juni-August ab, allerdings kommen mit steigenden Wassertemperaturen häufig die größeren Fische!
Noch ein toller Zander vom holländischen Rhein
Tolle Zander mit über 90 cm waren bisher häufiger dabei! Die Guidingkosten pro Tag belaufen sich auch hier auf 395,- Euro/Tag.

Auch diese beiden Gäste waren in Holland besonders erfolgreich mit Uli Beyer

ACHTUNG: Bei allen Hollandtouren legen wir größten Wert auf „Catch & Release“, da es in Holland die Basis für einen guten Bestand und langjährige Tradition unter Anglern ist! Deutsche Angler sind herzlich willkommen, wenn sie sich an diese Gepflogenheiten halten. Leider genießen wir dort aber schnell einen schlechten Ruf als Fischtöter und ich möchte es unbedingt vermeiden, auch in diesen Ruf zu kommen!

Eventuell weitere Kosten:

Nicht im Guiding-Preis inbegriffen sind eventuell notwendige Erlaubniskarten für das jeweilige Angelgewässer + Angelköder. Die Erlaubnisscheine kosten für Holland als Jahreskarte (2017) ca. 45,- Euro pro Person (benötigt wird der sogenannte „Vispas“.

4. Sonstige Guidings

Spanische Zander stehen demnächst auch auf dem Guidingprogramm

Verschiedene neue Gewässer und Touren teste ich weiter an. Leider sind die Planungen noch nicht soweit gediehen, dass wir hier feste Angebote machen können. Hier halten wir Euch gern über unsere Website informiert, wenn es neue Angebote gibt.

Wir hoffen, diese Infos reichen zunächst aus! Wer Interesse an einem konkreten Guiding hat, sollte uns bitte eine Anfrage per Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden.

Beste Grüße vom Möhnesee

Uli Beyer & Team

Übrigens: Angelguides (und somit auch ich!) haben ein großes Interesse daran, ihre Gewässer zuschützen. In Holland befürworten wir daher das Gebot des generellen "Catch & Release" und bitten alle unsere Gäste, dies auch zu befolgen. In Deutschland gibt es eine große Diskussion zur Thematik Catch & Release. Ein generelles Releasen gefangener Fische verlange ich zwar nicht, bitte aber um sehr maßvolle Entnahme und sorgfältigen Umgang mit unseren Fischbeständen. Catch & Release ist in Deutschland nicht generell verboten. Der Rheinische Fischereiverband hat dazu jetzt eine sehr interessante, juristische Abhandlung geschrieben, die hier zu finden ist.

Hier geht es zu Terminen und Infos zu verschiedenen Guidings:

1. Möhneseeguidings

2. Hollandguidings